?

Log in

No account? Create an account
   Journal    Friends    Archive    Profile    Memories
 

Noise

Jun. 20., 2005 05:56 pm Beinharte Facts

Livejournal Nachtrag:

Seit Donnerstag den 16.6.2005 bin ich nun offizielle "reif" und das auch noch mit Auszeichnung!

Seitdem jetsettete ich zwischen Wien und hier und feierte und chillte und besuchte was das Zeug hielt.

Morgen fahre ich dann nach Wien, Freundin, übernachte dort und Mittwoch früh geht der Flieger nach Spanien, wo ich eine schöne Maturareisezeit durchleben werde! Jawohl!


Also stellt nichts an bis am 29.!
Euer finki

Aktuelle Stimmung: goodgood
Aktuelle Musik: Bright Eyes

2 Kommentare - Kommentar hinterlassen

Jun. 13., 2005 09:36 pm Musik

Das neue Sleater Kinney-Album ist wundervoll!

Das wars eigentlich schon wieder von meiner Seite.
Bo!

Aktuelle Stimmung: impressedimpressed
Aktuelle Musik: Sleater Kinney - The Woods

Kommentar hinterlassen

Jun. 12., 2005 11:46 pm Fällt es nur mir immer so schwer Betreffe zu finden?

Bin mittlerweile draufgekommen das meine LJ absolut untypisch ist und vermutlich sogar langweilig

- scheiß egal

Ich halte hier nur kurz fest das bald diese Schule überstanden ist und eine strahlende Zukunft wartet! 4 Tage noch, Boy!
Und bin ich ein Ausnahmezustand weil ich mich wirklich schon auf den Zivildienst freue?

Achja, das Auto ist auch wieder da! Nur geht jetzt plötzlich die Beifahrertür nicht mehr von Innen auf, muss immer dumm von Außen aufmachen - wurscht.

Schlaft gut Menschen! Ich werde nach der fesselnden Ausarbeitung über Oszillatoren auch meinen Körper ruhen lassen.

Aktuelle Stimmung: blahblah
Aktuelle Musik: The Notwist - Trashing Days

1 Kommentar - Kommentar hinterlassen

Jun. 5., 2005 04:16 pm Langeweile

Ach das lernen für die Matura ist langweilig! Die einzige Freude die ich derzeit habe ist die Gewissheit das ich am Dienstag meine Freundin wiedersehe und wir dann unser einjähriges Jubiläum feiern!

Aktuelle Stimmung: boredbored
Aktuelle Musik: Air - Moon Safari (super Lernmusik so nebenbei)

Kommentar hinterlassen

Mai. 29., 2005 01:24 pm Chronik eines Lebens

Ich spiele wieder mal Journalist und gebe der Welt in Kurzform kund was so in einem Leben des Michael Finks vorgeht.

Mit Patrick Wolf und drauffolgendem Wochenende abgeschlossen? OK.
Was passierte dann? Klein Michael ging Montag Abends zu einem Freund und als er wieder heim fuhr wurde er gecrashed. Da hatte mich jemand einfach übersehen und fuhr aus der Seitenstraße raus - Totalschaden - damn! Da zahlt nämlich keine Versicherung die volle Reperatur. Also herumgetan wie blöd, Geld auszahlen lassen, zu einem Pfuscher nach Wien gestellt etc. Hoffe mal das diese Woche dann endlich das Ding fertig ist, fühle mich wie ein Käfer auf dem Rücken.

Freitag+Samstag dann gemeinsam mit meiner Freundin und sehr gutem Freund rauf nach Retz gefahren (mit Freund-Auto), um die dort ansässigen zu begrüßen. Samstag Abend dann gleich von dort nach Wien, Arcarde Fire-Konzert ansehen, was sich anfangs als ziemlich chatoisch entpuppte da am gleichen Tag der Life-Ball war und die Innenstadt gesperrt war. Waren aber sehr sehr gut! Atemberaubendes Konzert!
Montag dann gleich das nächste Konzert: The Kills. Scout Niblett war Vorgruppe - eine Frau die mich wirklich überraschte! Hatte davor noch nie etwas von ihr gehört, war aber verliebt nach den ersten Songs. The Kills selbst präsentierten eine energiegeladene Show die einem die Ohrwürmer der nächsten Wochen tief in die Seele brannten.

Mittwoch bis Donnerstag gings dann schon wieder nach Retz, Donnerstag Abend bis Samstag Abend nach Wien, zu meiner Freundin die sturmfrei hatte und so sitze ich nun hier.
Was macht dieser gutaussehende junge Mann um dauernd irgenwo sein zu können? Ich stehe in der Vorbereitungszeit für die mündliche Matura(Abitur), was soviel bedeutet wie das ich jeden Tag lernen sollte *hust*. Naja, mal sehen was heute draus wird.

Aktuelle Stimmung: accomplishedaccomplished
Aktuelle Musik: Foetus

Kommentar hinterlassen

Mai. 16., 2005 02:25 pm Mein Wochenende

Wieder einmal ein wunderschönes Wochenende durchlebt!

Angefangen hat alles mit einigen Stunden am See liegen, nach fertiger Projektarbeit. Dann gings weiter mit Patrick Wolf in der Szene Wien, dumm war nur das Mikrowelle am gleichen Abend gespielt haben und ich sie damit verpasst habe. Nach schönem Konzert dann Bettruhe, power sammeln für meine Freundin mit der ich Samstag und Sonntag verbrachte, die natürlich auch nur super sein konnten.

Jetzt sitz ich hier und schreib Journaleinträge und muss bald zu arbeiten anfangen. Maturaausarbeitungen und eine Bewerbung für die ich Geld bekomme warten.

Einen schönen Feiertag wünsch ich!

Aktuelle Stimmung: calmcalm
Aktuelle Musik: New Order - Blue Monday

3 Kommentare - Kommentar hinterlassen

Mai. 6., 2005 10:28 pm Donaufestival

Gestern, Naked Lunch, Wolfgang Mitterer, Korneuburg - eine Mischung die einen Molly wie ein Geschirrspülmittel aussehen lässt. Wieso muss das Donaufestival so gut sein? Was wenn sie es nicht weiter betreiben nächstes Jahr und das übernächste und das darauffolgende und...?

Wolfgang Mitterer lieferte ein einziges Lied. Dazu sei gesagt das es fast 2 Stunden (1 Stunde 55 Minuten) gedauert hat. Experimenteller Jazz nennt sich dieses Teufelswerk, das einen zum auszucken bringen kann - siehe ein Freund von mir. Sie waren sehr gut, trotz einer gewissen Länge so ab ~1Stunde 10 und 1 Stunde 30, der Schluss war wieder spektakulär.
Danach war man gut gelaunt, einer solchen Erfahrung bereichert, Gedanken wurden gestrickt ins Wiener Nachtleben einzutauchen, dann nach dem Naked Lunch Konzert - vielleicht ins Flex?

Aber nichts da. Selbst der Karnival von Rio wäre nach schon dem ersten Lied von Naked Lunch zu einem Trauerzug geworden. Dabei konnte man die Band garnicht sehen, sie wurde verdeckt von einer riesen Leinwand, auf der extra für diese Lieder (allesamt neue Stücke) gedrehte Videos zu sehen waren. Gehandelt haben sie von unendlicher Müdigkeit, Einsamkeit, Verkrüppelung, Enttäuschungen, Angst und am Schluss ein großer Selbstmord, das Tränen keine Seltenheit waren und die Schauer nur so von Rücken zu Rücken sprangen. Die Lieder einzigartig, jedes für sich ein Hit.
Nachtleben ade, der einzige Wunsch bestand nur noch sich ins Bett zu legen und in den Schlaf zu weinen - Das 2. beste Konzert dieses Jahres, nach Xiu Xiu.


Das Donaufestival an sich war ja schon so wundervoll. Woche 1 hat Xiu Xiu, zeitkratzer (die wirklich den wohl intensivsten Noise der Welt machen), Foetus, Sleater Kinney, Alec Empire, Liars, Chicks on Speed und noch so einige wundervolle Menschen nach Krems gebracht, wo man bei keinen einzigen Künstler zumindest "Naja" sagen konnte.
Woche 2 mit Dälek sollte man auch nicht außer Acht lassen. Die Spoken Word-Künstler waren Klasse und die HipHoper hatten auch ihren Flair - und das aus dem Munde eines HipHop-Verschmähers.
Und nun noch so ein Abschluss, wo bleibt denn da die Menschlichkeit? Wie soll ich mich jemals damit abfinden können das ich nun mindestens ein Jahr wieder auf dieses Festival warten muss?


Tja, Montag Paper Chase, zu denen ich nicht gehen kann wegen Matura von Montag bis Freitag, aber am Freitag Abend dann Patrick Wolf, der mir hoffentlich die ersten paar Wochen ohne Donaufestival versüßt.

Gute Nacht Livejournal! (mittlerweile auf Hope of the States geswitched, da Kristofer Aström aus)

Aktuelle Stimmung: weirdweird
Aktuelle Musik: Kristofer Aström - Frankfurt Blues

Kommentar hinterlassen

Mai. 4., 2005 11:07 pm Sachen

Ich sollte wohl anfangen hier Freunde zu finden, aber derzeit zu faul. Ob mich wer findet?


Heute gabs das Abschlusszeugnis, jetzt bin ich offiziell kein Schüler mehr sondern Kandidat (für die Matura, für Deutsche: Abi). Na ich bin gespannt wies wird nächste Woche mit den schriftlichen Prüfungen.

Aktuelle Stimmung: anxiousanxious
Aktuelle Musik: Sigur Rós - ( )

Kommentar hinterlassen

Mai. 2., 2005 10:02 pm Fertig!

Für heute ist meine Arbeit getan. Wer das Journal hier nicht aushält solle mir bitte eine Nachricht hinterlassen.


Übrigens: Im Juni kommt "Per Anhalter durch die Galaxis" vom wohlbekannten Douglas Adams, er ruhe in Frieden, in die Kinos - wie soll man das denn verfilmen können???
Ich befürchte schlimmes, auf Scooby Doo-Niveau in etwa.

Also dann eine gute Nacht Livejournal-Welt!

Aktuelle Stimmung: hyperhyper
Aktuelle Musik: Patrick Wolf - Tristan

Kommentar hinterlassen

Mai. 2., 2005 09:18 pm Der Eintrag, das Universum und der ganze Rest

Wie langweilig muss einem Menschen wie mir sein um hier auch einmal so ein Journal zu kreieren.

Lehnt euch ruhig zurück und schaut mir zu, wie ich schweißgebadet Stein um Stein in dieses Ding hier einbaue.
Ich rate dazu dabei Merzbow zu hören, ja, das würde passen.

Aktuelle Stimmung: dirtydirty
Aktuelle Musik: Merzbow - Pan Sonic - V

5 Kommentare - Kommentar hinterlassen